Schon wieder? Das nervt!

Willkommen bei der Glücks-Safari!

 

Ich hoffe zwar sehr, dass du nicht so denkst und von meinen Posts genervt bist, aber viele werden wohl so oder ähnlich denken.

Es ist halt nicht immer angenehm, sich mit der unbequemen Wahrheit zu beschäftigen.

Aber es ist nun einmal so, dass wir unserem Planeten zu viel abverlangen.

Dieses Jahr war der Earth Overshoot Day, also der Welterschöpfungstag, am 2. August, einen Tag früher als letztes Jahr.

Wenn das kein Grund ist, sich Sorgen zu machen? Ich mache sie mir.

 

Hier findest du weitere Informationen dazu vom WWF.

Und hier kann man seinen eigenen ökologischen Fußabdruck überprüfen. Erschreckend!

Im folgenden Link findest du ein paar Anregungen, wie du helfen kannst, den Overshoot Day nach hinten zu verschieben, damit wir irgendwann ausgegeglichen leben.

Dass wir in Europa in der Pflicht sind, zeigen folgende Zahlen: Die Menschheit bräuchte momentan 1,7 Erden, um nachhaltig zu leben. Wir verbrauchen also 1,7 mal mehr, als unser Planet wieder bereitstellen kann. Blöd, dass wir nur den einen haben.

Wenn aber alle Menschen so leben würden wie wir in Deutschland, dann bräuchten wir mir mehr als 3 Erden. Sehr bedenklich, oder?

Hier also der Link mit den Tipps: Greenpeace – Die Welt ist nicht genug

 

Denkst du auch, dass das Thema wichtig genug ist, um hin und wieder damit zu nerven?

 

Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Martin

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.