Reparieren

Reparieren – Repair
Teil 5 der Serie für mehr Nachhaltigkeit im Alltag – Part 5 of the series for more sustainability in our daily life
(English below)

Hey 😊

Letzte Woche ging es um die sieben Rs und ich habe beim Reparieren auf diesen Post verwiesen.
Wir sind nicht nur eine Konsumgesellschaft, sondern auch eine Wegwerfgesellschaft. Wenn etwas kaputt ist, landet es oft im Müll.
Das ist von den Herstellern bei vielen Produkten auch so vorgesehen, das Produkt-Design lässt Reparaturen oft nicht zu. Dem wird hoffentlich bald ein gesetzlicher Riegel vorgeschoben.
Aber auch wenn Reparaturen möglich sind, sind wir zu bequem dafür oder eine Neuanschaffung ist schlicht zu billig, so dass sich eine Reparatur nicht lohnt. Aus ökonomischer Sicht.
Wer stopft heute noch Socken? Oder bringt Schuhe zum Schuster? Oder lässt ein kaputtes Kleidungsstück beim Schneider wieder instand setzen? Oder ein Möbelstück beim Tischler?
Ich tue es, weil ich weiß, wie viele Ressourcen verschwendet werden, wenn Dinge nicht lange genutzt werden. Umgekehrt, je weniger wir konsumieren und je länger wir die Dinge nutzen, desto besser ist es für die Natur.
Es darf eben nicht nur um die ökonomische Sicht gehen und so hoffe ich sehr, dass Reparieren wieder die Normalität wird.
Bist du dabei? Was reparierst du oder lässt du reparieren?

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
Herzliche Grüße,
Martin

Hello 😊

Last week’s post dealt with the seven Rs and I referenced this article for the Repair.
We are not only a consumer society, but also a throwaway society. If something is broken, it normally ends up in the trash.
For many products that is the intention of the producers, the product design is not made to allow repairs. Hopefully legislation will change that soon.
But even if repair is possible, we are often too lazy for that or buying new is simply to cheap, so that a repair is not beneficial. Form an economic point of view.
Who still darns socks? Or brings shoes to the shoemaker? Or gets a damaged piece of clothing repaired by a tailor? Or a piece of furniture by a cabinet maker?
I do it, because I know, that many resources are wasted, if things are not sued for a longer time. On the opposite, the less we consume and the longer we use our stuff, the better it is for nature.
We must not only consider the economical side and hence I hope, that repair becomes normal again.
Are you in? What do you repair or get repaired?

Have a nice Sunday!
Cordial greetings,
Martin

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.