GroKo – und nun? – Grand coalition – and now?

Hey 😊

Zumindest ein Lächeln kann man dem traurigen Thema ja widmen. Politik gehört nun mal auch zum Leben dazu.

Auf dem Bild sieht es so aus, als würde sich Martin hinter Horst verstecken. Vermutlich war ihm da schon klar, dass er lieber abtaucht. Die Kuhantilopen aus dem Etosha NP in Namibia mögen mir den Missbrauch ihres Anblicks für niedere Zwecke verzeihen.

Aber Spaß beiseite. Martin Schulz hat sich im letzten Moment die Glaubwürdigkeit bewahrt, und damit vermutlich weiteren Schaden von der SPD abgewandt.

Mit dem Rest werden wir nun wohl leben müssen. Umwelt- und sozialpolitisch sind wohl kaum Fortschritte zu erwarten. Kohle wird weiter verstromt, ein Lobbyistenregister ist auch vom Tisch. Dafür wird populistisch am rechten Rand gefischt. Oder wie darf man die Einrichtung eines Heimatministeriums werten? An den bayrischen Stammtischen macht sich das bestimmt gut. Sorry liebe Bayern, das ist wirklich nichts gegen euch. Aber von euren CSU-Abgesandten in Berlin kommt leider selten etwas, dass uns für die Zukunft gut aufstellt. Man erinnere sich an die Maut. Und das Schlimmste ist, die anderen Schnarcher machen dabei sogar mit.

Ja, die Zukunft. Wo sind die Visionäre, die unser Land zukunftstauglich machen in den Bereichen Umwelt, Soziales, Bildung, Wirtschaft,…?

Trudeaus oder Macrons, die mit Herzblut an die Sache gehen, sind in Deutschland gerade nicht in Sicht. Nein, die machen auch nicht alles richtig, versprühen aber zumindest den Charme des Aufbruchs und Willens, etwas zu ändern.

Nun, hoffen wir, dass wir bald wieder eine Regierung haben, die nicht nur das Nötigste tut, sondern auch etwas anpackt.

Und damit sie auch Druck verspüren, etwas zu tun, können wir uns alle an zahlreichen Petitionen beteiligen, die das Ziel haben, unser Land vor Schaden zu bewahren und Verbesserungen in vielen Bereichen fordern. Demokratie lebt vom mitmachen und mit Petitionen kann man der Regierung immer wieder zeigen, wo der Schuh drückt.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

Herzliche Grüße,

Martin

 

Hey 😊

Although politics is not a funny topic these days, we can still start with a smile. Politics are part of our life.

AS this is about some specifics about German politics, a full translation doesn’t make too much sense.

The 3 Hartebeest from Etosha NP in Namibia hopefully forgive me that I misuse them as the the leaders of the involved parties.

Unfortuantely we cannot expect too much of the new government. They will not stop coal power plants, there will be no lobbying register for more transparency. But we will get a homeland ministry. I call that fishing on the too far right side oft the politcal spectrum.

Anyway, we have to keep on applying pressure on the government tob e active. Petitions are for me a good way to do that. Participation is essential for a democracy and petitions are one oft he options.

Have a great Sunday!

All the best,

Martin

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.