Buchempfehlung: „Gehen, um zu Bleiben“ von Anika Landsteiner

Schade! Schade, denn ich habe das Buch schon durchgelesen. Das

bedeutet, zumindest vorerst, keine weiteren, tollen Erlebnisse.

 

„Glück ist nur dann echt, wenn man es teilt“ schreibt Anika Landsteiner. Ihr Glück teilt sie in ihrem tollen Buch auf sehr schöne Weise mit dem Leser und nimmt ihn mit auf viele erlebnisreiche Reisen.

 

Wer gerne reist, kann sich in dem einen oder anderen Abenteuer sicher wiederfinden und fühlt sich vielleicht besonders gut mitgenommen auf die Reisen der Autorin.

Und wer reist schon nach Malawi, Benin oder Kolumbien? Das Buch bringt einen auch dorthin. Spannend!

 

Aber ich denke, dass auch diejenigen, die lieber in heimischen Gefilden bleiben, auf ihre Kosten kommen und einen schönen Eindruck der fernen Länder und ihrer Kulturen erhalten.

Diese werden von Anika Landsteiner sehr charmant und unterhaltsam beschrieben und man fühlt sich als Leser, als wäre man ganz nah dabei. Das Gefühl lässt sich noch intensivieren, wenn man dem Blog der Autorin, „Ani denkt“ auf Facebook oder der Webseite www.anidenkt.de folgt. Dort finden sich einige Bilder zu den Reisen, aber auch weitere Informationen, die das Erleben noch steigern.

 

Einige Stellen des Buches haben mich besonders eingefangen.

So zum Beispiel, wie Anika mitten im Regenwald des Amazonasgebiets ihre Verwurzelung mit der Natur spürt und wie wichtig es ist, sich für deren Schutz einzusetzen.

In einem anderen Kapitel liefert die Autorin eine sehr schöne Sicht darauf, wie vielfältig Meditation sein kann und jeder einen ganz individuellen Zugang dazu haben kann.

„Die Welt ist zu klein, um sich gegenseitig auszugrenzen.“ Ein weiteres Zitat, das mich sehr berührt hat und daran erinnert, dass doch vieles schief läuft auf dieser Welt.

Zu guter Letzt möchte ich noch die Gedanken zur Wichtigkeit und Verfügbarkeit des Alleinseins hervorheben, die mir ebenfalls sehr gut gefallen haben.

 

Ja, es gibt auch diese Stellen im Buch, die einen zum Nachdenken anregen. Aber das passiert mit einer Leichtigkeit, die sich wunderbar einfügt in die sanfte Art, mit der der Leser auf die Reisen mitgenommen wird.

Ein tolles Buch, das man unbedingt lesen sollte.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.